Das Projekt "Glücksmobil" finanziert sich ausschließlich durch Spendengelder. 

 

Reisekosten, Schulungen für unsere ehrenamtliche Helfer, die Ausstattung und Wartung des "Glücksmobils", Genehmigungen

u. ä.  müssen zu 100 % über Spenden finanziert werden.

 

Die Wunscherfüllung für unsere Fahrgäste ist kostenlos.